Wrong

Veröffentlichung  07. November 2013    Regie  Quentin Dupieux    Darsteller  Jack Plotnick  William Fichtner  Eric Judor
Foto: UFO Distribution
 IMDb-Wertung
Foto: UFO Distribution

Wo ist Paul?

In Dolph Springers (Jack Plotnick, Rubber) Leben läuft einiges falsch. Im Büro fühlt er sich wie ein Außenseiter, sein Gärtner Victor (Eric Judor, Steak) offenbart ihm, dass seine geliebte Garten-Palme keine Palme mehr ist und Emma (Alexis Dziena, Ein Schatz zum Verlieben), die den telefonischen Bestellservice einer Pizzeria betreut, will bei ihm einziehen. Schmerzlich bewusst wird Dolph, dass etwas nicht stimmt, als eines morgens sein geliebter Hund Paul spurlos verschwunden ist. Als sich der mysteriöse Haustierguru Master Chang (William Fichtner, Lone Ranger) als Entführer mit dem Ziel zu erkennen gibt, Tierbesitzer daran zu erinnern wie viel ihnen an ihren Schützlingen liegen sollte, versteht Dolph die Welt nicht mehr. Denn er liebt Paul über alles. Und letztlich kennt auch Master Chang den Aufenthaltsort von Paul nicht. Er versorgt Dolph jedoch mit einigen literarischen Werken zur Gedankenübertragung, mithilfe derer es ihm ermöglicht werden soll Kontakt zu seinem Hund aufzunehmen. Wird es ihnen so gelingen von allein wieder zueinander zu finden? Oder schafft es Detective Ronnie (Steve Little, Voll Abgezockt) das letzte Puzzlestück zu finden und damit den Fall aufzuklären?

Wo ist Paul?

Der 94-Minüter entstammt der Feder des Multitalents Quentin Dupieux (bekannt als Mr. Oizo), der uns mit Rubber bereits einen mordenden Autoreifen beschert und gleichzeitig über Filmtheorie und -rezeption aufgeklärt hat. Auch in Wrong ist nicht alles so wie es scheint. Dupieux, der mit Regie, Drehbuch und Soundtrack gleich mehrere Posten selbst besetzt, hält an schrägen Handlungsideen voller lakonischem Einfallsreichtum fest. Sein neuester Ausbruch an Absurditäten feierte seine Deutschlandpremiere bereits im August auf dem Fantasy Film Fest in Berlin. Wrong wurde mit offenen Armen vom FFF-Publikum empfangen und hinterließ einen verblüfften Kinosaal. Die vielen bizarren “Bildwitze” (im Büro regnet es die ganze Zeit, der Wecker springt zur vollen Stunde auf die Minute 60 und parkende Autos werden von einem Maler umgestrichen) sorgten für eine heitere Grundstimmung und lockten selbst dem kritischsten Cineasten dann und wann ein Lächeln hervor. Dolph Springers Welt wird all denjenigen gefallen, die den Humor zwischen den Zeilen erkennen und nicht über flachgeistige Plattitüden lachen wollen (siehe Kindsköpfe oder Keinohrhase). Erwartungen werden ad absurdum geführt und Dialoge dienen nicht immer der Bereicherung des Geistes. Dafür wird man mit auf eine Reise genommen, an der zwar alles normal, aber nichts gewöhnlich ist.

Hier findest du unsere Rezension zum Spin-off Wrong Cops.

 

Video

 

Empfehlen

Rubrik  Heimkino    Autor      Datum  29. Oktober 2013    Worte  381
Permalink  http://www.farbensportlich.de/wrong/    Farbe  #c7a350
Farbensportlich.de ist das Magazin-Portfolio von Hella Wittenberg und David Streit. Seit 2006 präsentieren wir hier unsere Fotografie, stellen die neuesten Filme in Kino und Heimkino vor, führen Interviews mit Künstlern und mehr. Folge uns auf Facebook, Instagram oder auf Twitter, um keine Einträge mehr zu verpassen. Abonniere uns auch auf Tumblr und Pinterest für deine tägliche Inspirationsdosis. Bleib farbensportlich — Hella & David