The LEGO Movie

Veröffentlichung  21. August 2014    Regie  Phil Lord  Christopher Miller    Darsteller  Chris Pratt  Elizabeth Banks  Morgan Freeman
Foto: Warner Home Video Germany
 IMDb-Wertung
Foto: Warner Home Video Germany

Plädoyer für die Macht der Fantasie

Emmet (im Original gesprochen von Chris Pratt, Guardians of the Galaxy) ist eine völlig durchschnittliche LEGO-Figur, die stets alle Regeln befolgt. Er arbeitet auf dem Bau, singt jeden Tag das selbe Lied (“Alles ist super”) und jubelt im Fernsehen seiner Lieblingssendung zu (“Wo ist meine Hose?”). Sein Leben verläuft nach Plan – wie das aller anderen. Durch Zufall findet Emmet ein verschollenes Relikt und wird laut Prophezeiung zum Auserwählten. Wer das Stück des Widerstands besitzt, wird demnach als Einziger in der Lage sein den bösen Lord Business (OV Will Ferrell, Stiefbrüder) zu besiegen und die Welt zu retten. Als Held wider Willen begleitet er eine Gruppe echter Meisterbauer, darunter der Gelehrte Vitruvius (OV Morgan Freeman, Million Dollar Baby), Wyldstyle (OV Elizabeth Banks, 72 Stunden – The Next Three Days) und Batman (OV Will Arnett, Arrested Development), auf ihrer Mission dem Tyrannen das Handwerk zu legen.

Ein Kinderfilm für Erwachsene

Das Regie-Gespann um Phil Lord und Christopher Miller (haben in diesem Jahr bereits mit der Undercover-Fortsetzung 22 Jump Street Kinoerfolge gefeiert) erobert das Herz neuer und alter LEGO-Fans im Sturm. Die klobigen Spielsteine dienen ihnen als Projektionsfläche für eine Welt voller Kreativität. Nimm dir was du brauchst und erschaffe etwas Neues! So gelingt es Hauptfigur Emmet schließlich sein einfaches Dasein-nach-Anleitung zu überwinden und Dank seiner Vorstellungskraft über sich hinauszuwachsen. Als Zuschauer wird man angeregt es den Protagonisten gleichzutun. Geschicktes Marketing? Durchaus. Wohl dem, der noch eine Kiste voller LEGO-Bausteine auf dem Dachboden findet.

The LEGO Movie bietet eine kindgerechte Geschichte, die aufgrund von zahlreichen popkulturellen Referenzen auch die Erwachsenen zu unterhalten weiß. Wenn etwa der anhängliche Superheld Green Lantern (OV Jonah Hill, Superbad) auf den coolen Superman (OV Channing Tatum, White House Down) trifft, dann ist eine Anspielung auf die jüngsten Kinoabenteuer der beiden nicht von der Hand zu weisen. Oder wenn eine Gruppe Cowboys im Wilden Westen sagt, dass sie unbedingt noch in Luftschiffe investieren wollen – und man als Zuschauer schon weiß, dass diese zwar schön anzuschauen sind, aber alles andere als eine vielversprechende Zukunftstechnologie darstellen.

Mit über 1,2 Millionen Kinobesuchern in Deutschland zählt der Animationsfilm zu den erfolgreichsten Streifen in diesem Jahr – dieser Erfolg soll sich nun für das Heimkino wiederholen. Am 21. August erscheint The LEGO Movie auf DVD, Blu-ray und 3D Blu-ray. Wir sprechen eine klare Humor-Empfehlung aus!

Hier findest du unsere Rezension zu The LEGO Batman Movie.

 

Video

 

Empfehlen

Rubrik  Heimkino    Autor      Datum  21. August 2014    Worte  394
Permalink  http://www.farbensportlich.de/the-lego-movie/    Farbe  #dc5d36
Farbensportlich.de ist das Magazin-Portfolio von Hella Wittenberg und David Streit. Seit 2006 präsentieren wir hier unsere Fotografie, stellen die neuesten Filme in Kino und Heimkino vor, führen Interviews mit Künstlern und mehr. Folge uns auf Facebook, Instagram oder auf Twitter, um keine Einträge mehr zu verpassen. Abonniere uns auch auf Tumblr und Pinterest für deine tägliche Inspirationsdosis. Bleib farbensportlich — Hella & David