The Kooks “Junk Of The Heart”

Foto: Presse Foto: Presse

Nachdem am 09. September der Drittling namens Junk Of The Heart der Vorzeigebriten von The Kooks Einzug in die Plattenläden hielt, rollt nun auch die Deutschlandtour des Vierers an.

„Let me make you happy, I wanna make you feel alive at night“ heißt es so passend in dem Opener „Junk Of The Heart (Happy)“ und dem möchte man sich doch nur sehr ungern verwehren. Denn Sänger Luke Pritchard und seine Kollegen versprechen nicht mehr als für rund anderthalb Stunden dem willigen Publikum eine ordentliche Kuscheleinheit zu verpassen. Und das sie live etwas drauf haben, konnten sie beispielsweise schon als Vorband der Rolling Stones beweisen. Lockenkopf Pritchard ist mit seinen Pausbäckchen nicht nur äußerst niedlich anzusehen, er weiß auch mit dem neuen Werk textlich auf Wolke 7 zu verfrachten. Das sollte Herzen höher schlagen lassen, da muss man hin. Rückblickend liegen hinter The Kooks auch einigermaßen schwierige Zeiten, in denen sie 2008 von ihrem Gitarristen Max Rafferty verlassen wurden und zwischenzeitlich sogar Schlagzeuger Paul Garred aufgrund einer Verletzung wegfiel. Da kostete es die Mittzwanziger reichlich Mühe sich aufzurappeln und den Grund des Musik Machens für sich selbst wieder zu finden. Zum Glück päppelten sich die Jungs auf, um dem Herbst mit ihren fröhlich verliebten Popsongs einen Tritt in den Allerwertesten zu bescheren. Als produzierende Kraft zeigte sich ein weiteres Mal Tony Hoffer (arbeitete u.a. bereits mit Beck zusammen) für die Veredelung der 12 Stücke verantwortlich. Lieder wie „Eskimo Kiss“ und „How’d You Like That“ eignen sich da besonders für das Livespektakel des Frohsinns und zeigen die Stärke der Band für erbarmungslos eingängige Songs. Nun sollte man nur noch Daumen drücken, dass das weiter so durch die Decke geht. Also hingehen, Streicheleinheiten verteilen und danach ruhig schlafen gehen.

 

 

Empfehlen

Rubrik  Album    Autor      Datum  29. September 2011    Worte  285
Permalink  http://www.farbensportlich.de/the-kooks-junk-of-the-heart/    Farbe  #43011d
Farbensportlich.de ist das Magazin-Portfolio von Hella Wittenberg und David Streit. Seit 2006 präsentieren wir hier unsere Fotografie, stellen die neuesten Filme in Kino und Heimkino vor, führen Interviews mit Künstlern und mehr. Folge uns auf Facebook, Instagram oder auf Twitter, um keine Einträge mehr zu verpassen. Abonniere uns auch auf Tumblr und Pinterest für deine tägliche Inspirationsdosis. Bleib farbensportlich — Hella & David