Pop-Kultur, Kulturbrauerei

Konzert  23. bis 25. August 2017   
Foto: Hella Wittenberg Foto: Hella Wittenberg

Pop-Kultur für mehr Pop und Kultur

Mit der Popkultur ist das so eine Sache. Es ist schwer sie auf etwas Genaues festzunageln. Und nimmt man die zwei Worte auseinander, wird es nicht einfacher. Pop kann alles sein. Zig Albenreviews zu zig verschiedenen Künstlern beinhalten das Wort Pop. Und Kultur? Das kann genauso der Museums-, Kino oder eben der nächste Konzertbesuch sein.

Auch in diesem Jahr versucht die Berliner Pop-Kultur die Grenzen dieser Begrifflichkeit noch weiter zu dehnen. Mit Talks zum Warum, Wieso, Weshalb, Warum, mit Commissioned Works von u.a. Balbina und ABRA, mit Readings, Filmen, DJ-Sets und Liveauftritten von Andreas Dorau, La Femme und den Young Fathers.

Von Neukölln nach Prenzlberg: In diesem Jahr wird das Festival in der Kulturbrauerei stattfinden. Vom 23. bis zum 25. August kann man sich von Gebäude zu Gebäude, von Talk zu Talk, von Gig zu Gig hangeln, und dabei versuchen für sich herauszufinden, was es mit dem Pop und der Kultur auf sich hat. Das könnte wieder ziemlich spannend werden! Unseren Bericht zum vergangenen Jahr kann man hier nachlesen.

Das Beste

Auf diese Highlights freuen wir uns 2017 noch: Alexis Taylor, All diese Gewalt, Boiband, Gaika, Ilgen-Nur, Jakuzi, Jessica Pratt, Lady Leshurr, Liars, Let’s Eat Grandma, Little Simz, Riff Cohen, Soft Grid, Smerz und Sophia Kennedy.

Zur Website des Festivals

 

 

Empfehlen

Rubrik  Musik    Autor      Datum  20. August 2017    Worte  211
Permalink  http://www.farbensportlich.de/pop-kultur-kulturbrauerei/    Farbe  #3227a7
Farbensportlich.de ist das Magazin-Portfolio von Hella Wittenberg und David Streit. Seit 2006 präsentieren wir hier unsere Fotografie, stellen die neuesten Filme in Kino und Heimkino vor, führen Interviews mit Künstlern und mehr. Folge uns auf Facebook, Instagram oder auf Twitter, um keine Einträge mehr zu verpassen. Abonniere uns auch auf Tumblr und Pinterest für deine tägliche Inspirationsdosis. Bleib farbensportlich — Hella & David