Moses Sumney, Berghain Kantine

Ein Konzert wie eine Messe

Moses Sumney hat gerade mal sein Debütalbum Aromanticism veröffentlicht und schon überschlagen sich die Superlative rund um seine Person. Ein Organ, das James Blake vor Neid noch mehr erblassen lässt. Eine Platte, die Anohni sich genau so gewünscht hätte – nur besser. Auf der Bühne mag es der in L.A. wohnhafte Sumney aber dann doch reduzierter als die anderen, die man nur allzu gerne mit ihm in eine Schublade steckt.

Zu den Klängen von Massive Attack wird schon vor Konzertbeginn nicht mit Nebel gegeizt. Die Anspannung im ausverkauften Club ist förmlich spürbar. Und als sich Moses Sumney dann endlich dem Publikum in der Berghain Kantine zeigt, tut er das nur hinter einem schwarzen Umhang.

In dem dunkelblauen Licht ist sein Gesicht kaum erkennbar, allein die Stimme lässt keine Zweifel daran, wo man sich hier gerade befindet. Die Liveshow, die einer Messe gleicht, verleiht seinen Debütsongs eine neue Größe. Sie erheben sich langsam von der schmalen Stage aus, um sich dann auf den ganzen Raum auszubreiten, der eine Hitze erreicht hat, die bei den draußen herrschenden Wintertemperaturen unmöglich schien.

Und dann macht Sumney etwas, dass mit allem zuvor Gesehenen bricht: Er machte einen Witz. Über den Tod. Und es folgen sogar noch weitere, immer leicht ironische Einschübe von ihm. Ganz so, als hätte er bemerkt, dass zuvor eine Anspannung herrschte, als würden alle Zuschauer gemeinsam zur gleichen Zeit die Luft angehalten haben. Und nun wäre damit Schluss.

Es kann eben auch bei so sphärischen wie spärlichen Tracks über die Lieblosigkeit in unserer Gesellschaft gescherzt und sogar getanzt werden.

 

 

Empfehlen

Rubrik  Fotografie  Konzert    Fotos      Datum  30. November 2017
Permalink  http://www.farbensportlich.de/moses-sumney-berghain-kantine/    Farbe  #0adcd9
Farbensportlich.de ist das Magazin-Portfolio von Hella Wittenberg und David Streit. Seit 2006 präsentieren wir hier unsere Fotografie, stellen die neuesten Filme in Kino und Heimkino vor, führen Interviews mit Künstlern und mehr. Folge uns auf Facebook, Instagram oder auf Twitter, um keine Einträge mehr zu verpassen. Abonniere uns auch auf Tumblr und Pinterest für deine tägliche Inspirationsdosis. Bleib farbensportlich — Hella & David