Largo Winch II – Die Burma Verschwörung

Veröffentlichung  06. Oktober 2011    Regie  Jérôme Salle    Darsteller  Tomer Sisley  Sharon Stone  Ulrich Tukur
Foto: Wild Bunch Distribution
 IMDb-Wertung
Foto: Wild Bunch Distribution

Französisches Actionkino vom Feinsten

Vor drei Jahren erreichte die französische Produktion Largo Winch – Tödliches Erbe als Verfilmung der weltweit erfolgreichen Comicserie von Philippe Franq ein Millionenpublikum – leider schaffte es der Überraschungserfolg in Deutschland nie ins Kino. Der intelligente Action-Thriller erzählt die Geschichte eines Weltenbummlers, der nach dem mysteriösen Tod seines Adoptivvaters die Führung eines multinationalen Firmenkonglomerats übernehmen soll. Darüber ist die Führungsetage wenig begeistert. Eine Intrige aus den eigenen Reihen wird zu einem lebensgefährlichen Abenteuer und Largo gerät in ein mörderisches Geflecht aus Geld, Macht, Korruption und Gier. Teil 2 setzt wenige Wochen später an und beantwortet viele der offen gebliebenen Fragen.

In Largo Winch II – Die Burma Verschwörung übernimmt der Erbe (Tomer Sisley) den Posten des Geschäftsführers der Winch Holding. Doch zur allgemeinen Überraschung beschließt Largo den Konzern zu verkaufen und das Vermögen in eine humanitäre Stiftung zu investieren. Am Tag der Vertragsunterzeichnung erscheint jedoch UN-Chefanklägerin Diane Francken (Oscar-Preisträgerin Sharon Stone, bekannt aus Basic Instinct) mit ungeheuerlichen Vorwürfen: Der Firma wird ein Völkermord in Burma angelastet und Largo Winch eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit bezichtigt. Largo versucht mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen und folgt den Spuren seiner Vergangenheit bis tief in den burmesischen Dschungel. Dort steht nicht mehr nur sein Ruf auf dem Spiel, sondern auch sein Leben!

Die groß angelegte Story verrät uns nicht nur mehr über Largo Winch, sie enthüllt auch die niederen Umstände um den Tod seines Vaters. Wir entdecken exotische Locations, die uns in 113 Minuten Spielzeit ein spannendes Kontrastprogramm zum sonst so smarten Einheitsbrei Hollywoods bieten. Auch die (wenigen) Actionsequenzen müssen sich nicht verstecken: die Verfolgungsjagd gleich zu Beginn des Films setzt direkt an Teil 1 an und gehört definitiv zum Besten was seit langem auf den Asphalt gebracht wurde. Eine Fallschirm-Kampfszene zum Ende des Films, deren Schnelligkeit den Atem stocken lässt, schließt sich an. Lediglich die Ausdehnung der Intrige verläuft sich in so mancher langen Szene, was das Tempo einmal zu oft entschleunigt. Dagegen füllt Tomer Sisley die Rolle des coolen Milliardärs mit umtriebiger Vergangenheit ein weiteres Mal fantastisch aus. Neu zum Cast stößt eine in die Jahre gekommene Sharon Stone, die eine über allen Dingen stehende Star-Anwältin spielt. Ihr Charakter lenkt die knifflige Story voller Twists die meiste Zeit. Auf der der 2-Disc Special Edition von Largo Winch II – Die Burma Verschwörung entführt uns u.a. ein 50-minütiges Making Of noch weiter in die Hintergründe des Films, darunter in Story, Charaktere, Ausstattung, Setting und Action. Alles in allem erleben wir eine gelungene Fortsetzung, die die Erwartungen übertrifft und Fans von Jason Bourne, Ethan Hunt oder James Bond gefallen wird. Der Film kann ab dem 06. Oktober käuflich erworben werden.

 

Video

 
Rubrik  Heimkino    Autor      Datum  12. September 2011    Worte  439
Permalink  http://www.farbensportlich.de/largo-winch-2/    Farbe  #725748
Farbensportlich.de ist das Magazin-Portfolio von Hella Wittenberg und David Streit. Seit 2006 präsentieren wir hier unsere Fotografie, stellen die neuesten Filme in Kino und Heimkino vor, führen Interviews mit Künstlern und mehr. Folge uns auf Facebook, Instagram oder auf Twitter, um keine Einträge mehr zu verpassen. Abonniere uns auch auf Pinterest für deine tägliche Inspirationsdosis. Bleib farbensportlich — Hella & David