La La Land

Veröffentlichung  24. Mai 2017    Regie  Damien Chazelle    Darsteller  Ryan Gosling  Emma Stone  Rosemarie DeWitt  J.K. Simmons
Foto: StudioCanal
 IMDb-Wertung
Foto: StudioCanal

Hollywood hat bekanntlich eine eigene Version von Happy End erfunden. Das Auf und Ab der Liebe wird mit einem Schlag von “Glücklich bis in alle Zeiten” abgelöst. Ganz so einfach funktioniert das Oscar-prämierte Musical La La Land zum Glück nicht. Viel mehr geht es dem Regietalent Damien Chazelle darum Möglichkeitsräume zu öffnen. So entfaltet sich die Romantik ganz von allein.

Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in La La Land – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen um ihren Träumen näher zu kommen. Kann ihre Beziehung diesem Druck standhalten?

La La Land stellt eine junge Beziehung auf eine harte Probe. Wir haben uns den Film einmal unter dem Gesichtspunkt angeschaut, was er uns über das Funktionieren der Liebe verraten kann. Los geht’s:

Sorge für Zeit zu zweit

Je mehr Zeit man miteinander verbringt, desto besser kann man sich kennenlernen. Das fängt bei den kleinen Macken des anderen an und hört bei den großen Träumen von der eigenen Karriere auf. Am besten man stellt die wichtigen Fragen nach gemeinsamen Zielen gleich vorab, um herauszufinden, ob man sich auf dem selben Lebensweg befindet.

Schalte mal den Kopf aus

Im Leben funktioniert nicht immer alles so, wie man es plant. Ab und zu muss man sich auch mal fallen lassen und ins kalte Wasser springen – ob bei einem Casting-Termin, oder wenn man plötzlich anfängt singend miteinander durch die Gegend zu tanzen. Am Ende sind es oft diese spontanen Momente, an die man sich am liebsten zurück erinnert. Und die wirklich zusammenschweißen.

Lass die Liebe nicht gehen

Wenn es dir wirklich ernst ist mit einer Person, dann musst du aufhören an dich zu denken und anfangen Kompromisse einzugehen. Denn ehe man sich versieht, entwickeln sich eure Leben in verschiedene Richtungen und aus bloßer Rücksichtnahme wird schnell Entfremdung. Wenn La La Land einen Gedanken beim Zuschauen auslöst, dann diesen: Kämpfe für die wahre Liebe! Es gibt keinen Grund, dass man individuelle Ziele nicht auch gemeinsam verwirklichen kann.

Hier stellen wir dir den Film noch einmal ausführlich vor. Und jetzt alle:

 

Video

 

Empfehlen

Rubrik  Heimkino    Autor      Datum  29. Mai 2017    Worte  390
Permalink  http://www.farbensportlich.de/la-la-land-gif/    Farbe  #01162e
Farbensportlich.de ist das Magazin-Portfolio von Hella Wittenberg und David Streit. Seit 2006 präsentieren wir hier unsere Fotografie, stellen die neuesten Filme in Kino und Heimkino vor, führen Interviews mit Künstlern und mehr. Folge uns auf Facebook, Instagram oder auf Twitter, um keine Einträge mehr zu verpassen. Abonniere uns auch auf Tumblr und Pinterest für deine tägliche Inspirationsdosis. Bleib farbensportlich — Hella & David